Full text: Das Jahr in deutschen Land-Erziehungsheimen - 14.1912 (14)

/D/D/D/D/D/D/D/D/D/D/D/D/dS 44 /E/DIE/E/ENESDSENENE ONE /E 
Die internationale mäathematische Unterrichtskommission 
und die L.E. He. 
Zu den wichtigeren pädagogischen Veröffentlichungen des letzten 
Jahres über die L. E. He. gehört unzweifelhaft eine Abhandlung, die 
von der internationalen mathematischen Unterrichtskommisgion heraus- 
gegeben worden 1ist und Dr. K. Matter, Profesgor an der Kantonsg- 
Schule Frauenfeld in der Schweiz, zum Verfagger hat, betitelt: 
„Organigation und Methodik des mathematischen Unterrichtes in den 
L.E. Ben.“ Die internationale mathematische Unterrichtskommisgion 
hat Sich als Zweck gegetzt, die Erfahrungen, die in dem mathe- 
matischen Unterricht in den verschiedensten Ländern gemacht wurden, 
zu Sammeln, und 80 Material zu liefern für eine weitere Ausgegtaltung 
dieges Faches. Ihr gehören die führenden Mathematiker der euro- 
päischen Völker an. Prägident dergelben ist der weit über den Kreis 
Seiner Fachgenossen bekannte und geschätzte Mathematiker Felix 
Klein, Professor an der Univergität Göttingen; neben ihm gehören 
der KommisgSion eine ganze Anzab]l anderer deutscher Hochschul- 
profesSoren und Schulmänner an. Yizeprägident ist Sir Greenhill, 
England ; Generalsekretär Profesgor Fehr, Genf. 
Zu der großen Zahl der von dieger Kommigsion herausgegebenen 
Abhandlungen gehört auch jene Arbeit Dr. Matters über den mathe- 
matisechen Unterricht in den 1, EB, Hen, 
Dr. Matter berichtet darm eingehend über die Art der Be- 
handlung, Auswahl des Stoffes im mathematischen Unterricht, wie 
dieger in den L, EK, Hen. betrieben wird. Jeder, der an diegen Fragen 
Interessge hat, möge in der Abhandlung sgelbst Näheres darüber 
nachlegen. 
In einem Schlußkapitel zieht dann der Verfagger die Summe 
der ganzen Abhandlung und macht auf Grund der Erfahrungen eine 
Anzahl] Vorschläge für die Ausgestaltung des mathematischen Unter- 
richtes an den Schweizerischen Mittelscehulen. Die Vorgehläge Sind 
zum größten Teile Schon in den L. BE. Hen. durchgeführt; in manchen 
Punkten bedeuten sie eine Weiterbildung der Schon bei uns geübten 
Praxis. Es dürfte von Interesse Sein, diese Vorschläge zu erfahren. 
Dr. Matter Schreibt im VII Kapitel: 
Zar Reform des mathemaätischen Unterrichts der Schweizerischen 
Mittelschulen. 
Was im Zusammenhange mit den in den vorangegangenen 
Kapiteln besprochenen, auf den mathematischen Unterricht bezüg-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.