Full text: Pädagogische Reform - 33.1909 (33)

 
19229 Herausgegeben vom Vorstfande der Garanten der Pädagogischen Reform. 
 
  
4 t. 
Diese Zeitung erscheint jeden Mittwoch; 
Sie ist durch alle Buchhandlungen und durch 
die Post zu beziehen. 
In Hamburg-Altona nimmt auch der Verlag 
 
 
Veranfwortlicher Redakteur: Rudolf Ross, 
Hamburg 30, Wrangelstr. 22. 
Verlag und Expedition: Wilhelm Senger, 
St. Georg, Gr. Pulverteich 18. Tel.: Amt Ill, 3823. 
4 
 
Abonnementspreis A& 1,85 p5 ZF 
InSerate (pro Petitzeile 20 5X) nehmen alle 
Annoncen-Expeditionen und der Verlag 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
. j entgegen. 
-: ADonnemens enſgegen 9 KommisSSionär in Leipzig: H. HaessSel. = 
Grat gg - « ". -" wommnte .. j TTT = ZT ie T 
"ÄXZIV. Jahrg. | HAMBURG. | 1909. 
Inhalts-Verzeichnis. 
-=-=-==--- 202 0 <S---------r 
Artikel. Esperanto. Satzungsentwürfe der pädagogischen, der 
Aigebraunterricht. 
Zum &A. in der Volksschule. Von Konrad Höller. 
9. 
Lehrplanentwurf für Rechnen, Algebra und Ge- 
ometrie. Von H. Trost 
Lehrplanentwurf für Algebra Lehrplankom- 
niSSIon des Synodalausschusses. (Konrad 
NRöller). 24. 
An der Schweile der Zeiten. Von R. R. 532. 
Anscnauungsunterricht. 
Der A. auf geographischer und naturgeschicht- | 
Von Hans ; 
licher Grundlage im 3. Schuljahr. 
Gebien. 27. 
A. oder Heimatkunde im 3. Schuljahr? 
dans H. C. Schröder. 33 
Arbeitsunterricht Siehe Handfertigkeitsunterricht. 
Von 
Aufgaben. Die nächsten A. Von R.R. 1. 
A- und B-Klassen. Von W. L. 22. 
Betrachtungen. 
Einige zeitgemäße B. Von Senex. 5. 
Bibliothek der Gegellschait der Freunde des 
vaterländischen Schul- und Erziehungswesens 
in Hamburg. 1, 26. 
Bildungswesen, VolksSschule. 
Neuer Kurs? Von H. Junge. 1. 
Biologischer Unterricht. Siehe Naturgeschichts- 
unterricht! 
Bureaukratismus. 
Zum Wesen nnd zur Gegchichte des B. Von 
R. Ballerstaedt. 24--26. 
Bürgerschaft. 
Verhandlungen der B. über die Versuchswerk- 
Stätten für Knabenhandarbeit. 30. 
Chemieunterricht. 
Fortschritt oder Rückschritt? Von JI. F. Her- 
ding. 21. 
Zur Reform des Chemieunterrichts. 
Herding. 22. 
Die Einschätzung des Physik- und Chemie- 
unterrichts Seitens des Lehrplan-AusSchusSes 
der Synode. Von H. Egge. 23. 
Zur Klarsteilung. Von Bloom u. Heller. 23. 
Die Einschätzung des PhySsik- und des Chemie- 
unterrichts in der LehrplankommissSioh der 
Schulsynode. Von Th. Blinckmann. 24. 
Noch einmal die Stellung des Physik- und des 
Von J]. F. 
Chemieunterrichts im Lehrplanentwurf der 
Schuisynode. Von J. F. Herding. 24. 
Erklärung. Von. J. F. Herding. 25. 
' Die Einschätzung des Physik- und Chemie- 
unterrichts. Von H. Heitmann. 26. 
Die Stundenzahl für Physik und Chemie. 
K. Fabel. 26. 
Über die notwendigen gegengeitigen Beziehun- 
gen zwisSchen den Lehrplänen für Physik, für 
Von 
Chemie und für Naturgeschichte. Von Kon- 
rad Höller. 34. 
- Lehrplanentwurf für Chemie. Von C. Wiebe- 
itz . 
Die Chemie und der Lehrplanentwurf der Sy- 
- node. Von W. Wellmer. 43 
Zur Kritik des Chemielehrplans. Von C. Wie- 
mn bölitz. 45. 
Darwin. ..... 
Darwinfeier. 5. 
Zur Feier Darwins. 
'Bisziplinarverfahren, . 
: Zu gem -hneuen-.D. gegen Holzmeier. 
Von Jonannes Gläser. 6. 
22. 
 
 
E. und Schule. Von Prof. Dr. W. Köppen. 7. 
Nochmals E.! Von Prof. Dr. W. Köppen. 33. 
Francesco Ferrer und Sein Werk. 42. 
Frauenbewegung. 
Irrtümer der F. Von einer Kollegin. 
Fremdsprachlicher Unterricht. 
Der Hansa Reader. Von E. Brockmeyer.* 2. 
Gesellschaft der Freunde des vaterländischen 
Schul- ung Erziehungswesens. KommisSion 
zur Prüfung „6ngliScher Lehrbücher. 
Grünewald). 
Zur Kritik des Schwiekerschen Lehrbuches. für 
den englischen Unterricht. Von Pau! BosSel- 
mann. 12,--14. 
Der Hansa Reader von F. Schmidt. 
Peters. 21. 
44. 
Von Paul 
. Ein Beitrag zum fremdsprachlichen Unterricht. 
Von Ad. Jensen. 
Zur Kritik der englischen Serien von G. Höft. 
Von August Vertein. 34, 35. 
Noch ein Wort über Serien in der VolkSSschule. 
Von Paul Bosseimann. 35. 
Gehaltsfrage. 
Was wird Hamburg tun? Von H. Möller. 2. 
Zur G. Von C. E. Moormann. 3. 
Das preußische Herrenhaus und das Lehrer- 
besoldungsgesetz. Von J. Juhl. 16. 
Die Entscheidung über die Lehrerbesoldung in 
Preußen. Von 1. Juhl, 18. 
Genhaltspetition der hamburgischen Volksschul- 
lehrer und -Lehrerinnen. 227. 
Geographieunterricht. 
Der Anschauungsunterricht auf geographischer 
und naturgeschichtlicher Grundlage im 
3. Schuljahr. Von Hans Gebien. 27. 
Anschauungsunterricht oder Heimatkunde im 
3. Schuljahr? Von Hans H. C. Schröder. 3. 
Lehrplanentwurf für Geographie. Von 
Weihrauch. 33. 
Geometrieunterricht. 
Lehrplanentwurf für Rechnen, Algebra und Geo- 
metrie. Von H. Trogt. 
Lehrplan für Geometrie mit Einschluß des 
Linearzeichnens. Von &A. Stichel und C. 
Schwartz. 39. . 
Gesang- und Musikunterricht. 
Lehrervereinigung zur „Pfiege der künstlerischen 
Bildung. (Ausschuß für Mugik. H. Fricke). 12. 
Entwurf eines Lenrplans für den Gegang- 
unterricht. Von Fr. Friedrichs. 25. 
Mugikalische Biidung. Von Fritz Jöde. 27. 
Flügel und Mugiksaal für die hamburgischen 
Volksschulen. Von F. Bertram. 27. 
Das begleitete Volkslied. Von Fr. Friedrichs. 50. 
Eine Beurteilung des Lehrplanentwurfs für den 
Gegangunterricht. Von F. Bertram. 350. 
Geschichtsunterricht. 
Zur Kritik des Geschichtslehrplans für Ham- 
burger LandSchulen. Von Wachtmann. 2. 
Welterleben und Weltgeschichte. Von Johannes 
Gläsger. 7. 
Kind und Geschichte. Von A. Funke. 10. 
Welche Gestalt Soll bei der Behandlung des 
"Dttelalters im Vordergrund Stehen? EM. 
Gesellschaft der Freunde des vaterländischen 
Schul- und Frziehungswesens. 
Bibliothek. 1, 26: . 
KommisSion zur Prüfung onglischer Lehrbücher, | 
GW. Srünewald). 
 
(W.. 
Zeichen- und der Kommission für Schul- 
ausflüge und Schulreisen. 14. 
Zur Reorganisation der Veregeinsarbeit. Von Fr. 
Köhne. 
| Handarbeitsunterricht. 
„ . 
 
in der 
8Sstufigen Mädchenschule. Frie- 
Entwurf eines Lehrplans für den H. 
Von Fr. 
drichs. 5. 
Der H. in der Mädchenschule. Von M. Fuchs. 9. 
Reformbestrebungen auf dem Gebiet des Hand-. 
arbeitsunterrichts. Von E. Heineke. 44, 45. 
Handfertigkeitsunterricht „ör Knaben, Arbeits- : . 1 
unterricht. 
Der dänische Slöjd. Von H. Schütt. 39. 
Das Kind und der Arbeitsunterricht. Von R. 
Hennings. 49. * : 
Kurze Entgegnung auf den vorgenannten Ar- : 
““ tikel. "Von WaSchwan. - 
Das Kind. und -der Arbeitsunterricht. Von ]. 
Dertien. 42. 
Geschichtliches vom... nordischen, besonders 
dem dänischen SI0id. 'Von W. Schwan. 42. 
Das Kind und der Arbeitsunterricht. Von Rich. 
Hennings. 43:. 
Nochmals das Kind. und Ger Arbeitgunterricht. 
Von Oskar Heuer“ 44. 
Zur“ Frage des Arbeitsunterrichts. Von H. 
Schütt. 45. 
Der Werkstattunterricht. Yon F. Studt. 47. 
Verhandlungen der Bürgerschafi über die Ver- 
Suchswerkstätten für "Knabenhandarbeit. 50. 
Harzreisen. Siehe Schulausflüge und Schul- 
reisen! 
Hauswirtschaftslehrerin. 
Die Ausschließung der VolksSschülerinnen von 
dem Beruf der H. Von Johs. Paulsen. 18. 
Heimatkundlicher Unterricht Siehe Geographie- 
unterricht! 
Hilfsschule. | 
Der HKülfsschuitag in Meiningen. 
18. 
Hilfsschulen andersgwo und bei uns. Von Rich. 
Hennings. 
jugendfürsorge. Von H. Trost. 41, 42. 
Jugendschriftenfrage. 
Wirken Flugblätter? Von W. 1. | .- 
Eine trübe Erfahrung. Von H. Möller. 8 o 
on O0. 
Wo bleibt der pädagogische Zweck? 
Umfrid. 41. 
Entgegnung. Von M. Zelck. 41. 
Mitteilungen aus der Statistik über das Jugend- 
Schriftenverzeichnis 1908. 
Von der Weihnachtgagitation für unser Jugend- 
Schriftenverzeichnis. Von Georg Clasen. 48. 
KlasSenplatz. 
“ Zur Frage des Klassenplatze2s. Von Frida 
Weyrauch. 36. WIE 
Knabenhandarbeit Siehe Handfertigkeitsunter- 
richt! oo 
Känstlerische Bildung. 
Lehrervereinigung für die Pflege der künst» 
terisSchen Bildung. (Ausschuß für Musik. H. 
Fricke). 12. 
Die Entwicklung des kunsterzieherischen er; 
dankens. Von OQO. Karstädt.. 33. 
Lange. 
Friedrich Albert Langes Konflikt . mit der p preu=. 
BiSchen Schulverwaltung. R.'R. 
Landschulen. - 
Zur "Kritik des Geschichtsletirplans für Häm 
=“ burger L. Von „Wachtmann. M. 
Von A. Sünke. 2 
(F. Karnath). 47. 
-. “Z 
: "558 
1 5.064 
«ua 
"M 
2 
“7 
7 
EIN 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.