Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 5=4.1879 (5)

102 
> In 
Erste Sitzung. 
Director Dr. Kletke in Breglau, 1876 pensionirt. 
Director Dr. Stinner in Oppeln, 1878 pensionirt. 
Director Dr. Oberdick in Glatz, 1876 nach Arensberg vergetzt. 
Rector Dr. Lundehn in Guhbrau, 1878 abgegangen als Rector der 
höheren Töchterschule in Gr. Glogau. 
b) vergeizt: 
1. Director Dr. Kirchner von Ohlau nach Ratibor, 1877. 
9. Director Dr. Wentzel von Beuthen nach Oppeln, 1879. 
IZ PIP OVH 
€) angestellt: 
Director Dr. Adam in Patschkau, 1876. 
Director Dr. Stein in Glaiz, 1877. 
Director Dr. Meffert in Breglau, Realschule am Zwinger, 1877. 
Director Dr. Brock in Königshütte, 1877. 
Director Treu in Ohlau, 1877. 
Rector Dr. Rhode in Guhrau, 1878. 
Rector Dr. Thom6 in Frankenstein, 1879. 
Die Gesammtfrequenz war im Sommergemester 1876: 
in den Gymnasgien 10 713, in den Vorschulen 1122, zus. 11 835 
in den Realschulen 2909, in den Vorschulen 337, zus. 3246 
in den Bürgerschulen 373, in den Vorschulen 72, zus. 445 
 
Summa: 13 995, in den Vorgchulen 1 531, zus. 15526 
Gegammtfrequenz im Sommersemester 1879: 
in den Gymnagien 10 840, in den Vorgschulen 1 062, zus. 11 902 
in den Progymnagien 64, ZUS. 64 
in den Realschulen 2481, in den Vorscbhulen 283, zus. 2 764 
in den Bürgerschulen 330, in den Vorschulen 81, zus. 411 
 
Summa: 13715, in den Vorschulen 1426, zus. 15 141 
Zahl der Abiturienten: 
1876 1877 1878 
Gymnagien 490 467 470 
Realschulen 69 73 90 
Die Zahl der Abiturienten an Bürgerschulen kann nicht angegeben 
werden, da hierüber Listen nicht geführt werden. 
Demnächst theilt der Vorsitzende mit, dass der Herr Provinzial- 
Schulrath Dr. Slawitzky durch eine Prüfung an einem Lehrerseminar ver- 
hindert gei, der Conferenz beizuwohnen. Daran gehliesst sich die Mit- 
theilung, dass Dr. Erler in Züllichau, der Herausgeber der Verhandlungen 
der Directoren-Conferenzen, zu Seinem bekannten Buche einen Nachtrag ge-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.