Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 5=4.1879 (5)

Fortbildung der candidati probandi und jangen Lehrer in didaktischer u. pädagogischer Beziehung. 149 
Der Correferent weist darauf hin, dass er dieges Zeugniss auch 
zur Grundlage der Prüfung machen wolle. Aber zur grösgeren Sicherung 
des Candidaten wolle er, da die bisherigen Zeugnisse nicht immer zuver- 
lässig gSeien, einen Modus, der ihm ein zuverlässigeres Zeugniss vergschaffe. 
Steinvorth meint, Absatz b präjudicire dem Folgenden, weil all- 
gemeine Bildung auch theoretisch sei, also nicht in die praktische Prüfung 
gehöre. 
Dem gegenüber weisen der Vorgitzende und Krüger darauf hin, 
dass zunächst das Princip entschieden werden golle, nicht die Art der zweiten 
Prüfung. | | 
Beisert ist gegen eine zweite Prüfung, weil eine Zwischenbehörde 
gegenüber dem Zeugniss des Directors geschaffen werde. 
- Nachdem zich Menge in ähnlichem Sinne ausgesprochen hat, wird 
ein Schlussantrag zu These 15a, b des Correferenten angenommen. Dazu 
ISt noch eingegangen ein Amendement von Steinvorth, zu Avfang zu getzen: 
„Vor Seiner definitiven Anstellung“ statt „Am Schlusse des Probejahrs.“ 
Die These wird gegen 18 Stimmen abgelehnt. Volkmann beantragt 
namentliche Abstimmung. Dafür stimmen ausger den beiden Vorgsitzenden 
Abicht, Adam, Friede, Fritsche, Hasper, Janisch, Korn, Krüger, 
Lange, Lindner, Müller (Kattowitz), Scheiding, Steinvorth, Treu, 
Wentzel, Wutzdorf; dagegen Beisert, Brock, Eitner, Fickert, 
Güthling, Heine, Hoppe, Jarklowski, Jung, Kayser, Kirchner, 
Liersemann, Meffert, Menge, Meyer, Müller (Breglau), Nieberding, 
Reimann, Reisacker, Rhode, Röggler, Rögner, Schröter, Sond- 
hauss, Stechow, Stein, Volkmann, Woggidlo, Zastra. 
These 16 des Referenten wird mit der Aenderung „Conferenzen“ 
Statt „allgemeinen und Fachconferenzen“ von der Majorität angenommen. 
Der Vorgitzende betont die Wichtigkeit der Conferenzen für den 
Probecandidaten. Es geien gewisse Bestimmungen, begonders hingichtlich 
der Kennitniss der Schulgesetzgebung und einzelner Cardinalsätze der Ver- 
waltung und des Unterrichts, immer wieder in Erinnerung zu bringen. 
Demgemäss befürwortet derselbe den Zugatzantrag zu These 16: 
„von begsonderer Wichtigkeit für die Ausbildung des Candidaten 
iSt die Theilnahme an den Conferenzen, in denen nicht blos die 
laufenden Gegschäfte und Pflichten des Schullebens, Sondern auch 
allgemeine Fragen der Erziehung und des Unterrichts zu be- 
handeln, und nicht nur die neu eingehenden Verordnungen der 
vorgegetzten Behörde mitzutheilen, Sondern von Zeit zu Zeit auch 
ältere ins Gedächtniss zurückzurufen und zum lebendigen Ver- 
Ständniss Sämmtlicher Mitglieder zu bringen gind.“
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.