Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 5=4.1879 (5)

24 
Zweckmässigste Einrichtung und Verwaltung von Schulbibliotheken. -- Correferat. 
Besten im Anschluss an die Lehrfächer, wie zie im Normal-Lehrplan auf- 
geführt sind, eingetheilt werden. 
Ich schliesse das Referat mit dem Wungche des Brieger Correferenten, 
„dass die Einigung über die gewiss ehr nöthige Reform ungerer Schüler- 
bibliotheken gelingen und das Regultat dergelben möglichst bald zur Aus- 
führung kommen möge.“ 
Jurmak 
. 
10. 
11. 
12. 
13. 
14. 
15. 
 
"Thesen. 
Die Schülerbibliothek ist ein integrirender Theil des Schulorganismus. 
Zweck der Schülerbibliotheken ist Unterstützung und Ergänzung der belehrenden 
und erziehenden Thätigkeit der Schule. 
Es dürfen nur Solche Werke in die Schülerbibliothek aufgenommen werden, die 
von einem Lehrer auf Grund eigener Lectüre als zweckmässig empfohlen gind. 
Angemessene Romane und Novellen Sind in beschränkter Anzahl in die Schüler- 
bibliotheken aufzunehmen. 
Die Aufstellung eines allgemein verbindlichen Kanons anzuschaffender Werke 
iSt nicht wünschenswerth. 
Die Auswahl der Bücher trifft der Director unter Mitwirkung des Lehrer- 
collegiums. 
Die Schülerbibliotheken müsgen durch etatsmägsige Mittel der Patronatsbehörde 
unterhalten werden. Beiträge Sind von den Schülern nicht zu erheben. 
Die Schülerbibliothek ist von der Lehrerbibliothek zu trennen. 
Für jede Klasse ist eine begondere, unter der Verwaltung des Ordinarius resp. 
des Lehrers des Deutschen Stehende Bibliothek einzurichten, 
Die Sextaner Sind von der Benutzung der Bibliothek nicht auszuschliessen. 
Alle Schüler Sind verpflichtet, die Bibliothek zu benutzen. 
Ein obligatorischer Kanon zu legender Bücher ist nicht aufzugtellen. 
Die allen Klasgen gemeingame bibliotheca pauperum ist von der Schülerlege- 
bibliothek zu trennen. 
Nur an wirklich dürftige und fleisSige Schüler Sind Bücher aus der bibliotheca 
pauperum zu verleihen. 
Textausgaben der Schulautoren Sind nicht aufzunehmen. 
 
Veber die zweckmässigste Einrichtung und Verwaltung von 
Schulbibliotheken. 
Correferent: Director Dr. Meffert. 
Mit den Ausführungen des die Frage nach allen Seiten hin gründlich 
behandelnden Referenten bin ich in den meisten und wegentlichsten Punkten 
einverstanden. Ich will daher nur diejenigen Punkte berühren, in denen ich 
Seine Angicht nicht theile oder diegelbe wenigstens modificirt wiegen möchte.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.