Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 5=4.1879 (5)

Zweckmägsigste Einrichtung und Verwaltung von Sehnlbibliotheken. | 3 
Stehender Lehrzweige behandelt wird, ist in verschiedenen Referaten gedacht 
worden.*) 
Nothwendigkeit der Schülerbibliotheken, 
Wenn auch das Thema, wie Breslan Magd. G. bemerkt, die Frage, 
ob Schülerbibliothbeken wünschenswerth oder nothwendig sind, als bejaht 
vorausgetzt, wenn ferner auch, wie mehrfach hervorgehoben wird, die That- 
Sache, dass alle höhere Lehranstalten in dem Begitz einer golchen Bibliothek 
Sind, deutlich für die von keinem Gutachten bestrittene Nothwendigkeit des 
Instituts spricht, 80 kann man doch denjenigen Referenten, welche glauben, 
diese Nothwendigkeit mehr oder weniger ausführlich darthun zu mügsen 
(Beuthen, Brieg, Görlitz G., Landeshut, Liegnitz R. A., Oels, Oppeln, Gr. 
Strehlitz) um 80 eber beipflichten als „es nicht an gewichtigen Stimmen er- 
fahrener Schulmänner gefehlt hat, die sich gegen jede Einrichtung von 
Schülerbibliotheken aussprachen“ (Brieg Ref.; ähnlich Beuthen). -- Es igt 
eine unbestrittene Thatsache, dass bei dem Knaben mit dem Erwachen des 
geistigen Strebens der Legetrieb Sich regt, dass Lectüre für die Jugend ein 
Bedürfniss ist, und dass diegser nicht zu unterdrückende Prieb in die richtigen 
Bahnen geleitet, dieses unaustilgbare Bedürfniss in einer die Entwickelung 
und Ausbildung der geistigen und Sittlichen Kräfte des Knaben und Jüng- 
*) Die wichtigsten der den Gegenstand behandelnden Schriften dürften folgende gein: 1, Hiecke, R. H,, 
der deutsche Unterricht auf deutschen Gymnagien. Leipzig, EiSenach. 1842. (S8. 87 fgde.). 2. Heinen, J., im 
Musgeum des rheinisch-westfälischen Schulmännervereins. 1846. 3. Beruhardi, K., Wegweiger durch die Volks- und 
Jugendschriften. Leipzig, G. Mayer. 1852. 1. Nachtrag dazu. 1856. 4. Hülsmann, J., Veber die Einrichtung 
der Schülerbibliotheken. Programm des Gymnagiums zu Duisburg. 1855. 5. Heiland in der Berliner Zeitschrift für 
das Gymnagialwegen. 1856. (S8. 81 u. 83.) 6. Schwerdt, H., Centralblatt für deutsche Volks- und Jugendlitteratur, 
1. Bd. 1857, 2. Bd. 1. Heft 1858. Gotha, Schenbe. 7. Referate und Verhandlungen der westfälischen Directoren- 
conferenzen in den Jahren 1857, 60, 63, 67. 8. Aus Schmid's Eneyclopädie die Artikel: Deutsche Sprache von Heiland 
1, 927, flgde.): Jugendlectüre und Jugendlitteratur von Kühner (IN, 824 flgde.), Lehrmittel von Nagel (IV. 282 gde.) ; 
Romane und Romanlectüre von Veegemeyer (VII, 238 fgde.); Schülerbibliothek von Schrader (VI1l, 773 fgde.) 
9. Kühner, C., Pädagogische Zeitfragen. Frankfurt a. M., Sauerländer. 1863 (S. 98-134: Gefahren moderner Jugend- 
lectüre), 10. Förstemann, E., Veber Einrichtung und Verwaltung yon Schnlbibliotheken. Nordhausen, Förstemann, 
13865. 11. Stammer in der Berliner Zeitschrift für das Gymnagialwesen, 1867. (8. 419 Agde.) 12. Frick in dem Pro- 
zramm des Gymnagiums zu Burg, 1867. 13. Rieck, Fr., Pädagogische Briefs, Bielefeld und Leipzig, Velhagen und 
Klasing, 1867 (8. 229 8gde.), 14. Högg, F. X., Veber Schülerbibliotheken in dem Programm des Gymnagiums zu Arnsg- 
berg, 1868. 15. Verhandlungen der 5. preussischen Directorenconferenz. Königsberg, W. Koch. 1868, 16. Klein- 
gehmidt, A, Ueber Jugendschriften. Ohrdruff, Stadermann, 1869, 17. Högg, EF. X., Verzeichniss der von den höheren 
Bildungsanstalten Westfalens für Schülerbibliotheken empfohlenen Werke, Paderborn, Schöningh. 1869, 18. Kriti- 
ches Jugendschriften verzeichniss. Herausgegeben vom pädagogischen Verein in Berlin. 2. Aufl, Berlin, Gelhaar, 
1870. 19. Mittheilungen über Jugendschriften. Herausgegeben von der Jugendschriften-Commisgion des Sschweize- 
rigehen Lehrervereins. 4 Hefte, Aarau, Sauerländer. 1870-77. 20. Verhandlungen der 3. Pogener Directorencon- 
ferenz. Posen, Decker u. Comp. 1873. 21. Verhandlungen der 1. Directorenconferenz der Provinz Sachsen, Halle, 
Waisenhausbuchhandlung 1874. (S8. 26 gde). 22. Hopf, G. W., Mittheilungen über Jugendschriften. 5. Auflage. 
Nürnberg, Korn. 1875. 23. Schrader,. W., Erziehungs- und Unterrichtslehre, 3. Aufl. Bsrlin, Hempel, 1876. (8. 126 
Schülerbibliotheken.) 24. Merget, Geschichte der deutschen Jugendlitteratur. 2. Aufl, Berlin, Plahn 1877. 25. Frick 
in der Berliner Zeitschrift für das Gymnasialwegen. 1877. (S. 103-121). 26. G. Ellendt, Katalog für die Schüler- 
bibliotheken höherer Lehranstalten nach Stufen (von Sexta bis Prima) und nach Wissgenschaften geordnet. 2. Ausg«. 
Halle, Waisenhaus 1878. 27. G. Ellendt, Ueber Schülerbibliotheken. Programm des Friedrichscolleginms zu Königs- 
berg. 1878. 28. „Was gollen ungere Kinder legen ?“ Ein Wegweiger durch die Litteratur. Herausgegeben vom „Ge- 
gelligen Lehrerverein.“ Berlin, K. W. Krüger. 0. JJ. - Veber Schülerbibliotheken wird auch gesprochen in den 
Verhandlungen der 6. pommerischen (1876 8. 84 8gde.) und der 8. preusgischen (1877 S. 81) Directorenconterenz, 
1*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.