Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 5=4.1879 (5)

80 Fortbildung der candidati probandi und jungen Lehrer in didaktischer u. pädagogischer Beziehung. 
Beste, was der Candidat hat, lässt gich ihm überhaupt nicht abfragen 
(Liegnitz G.). 
Was nun aber die Einrichtung und Zusammensetzung der Prüfungs- 
commission anbetrifft, 80 hält. Breslau M. die durch den Director vorzu- 
nehmende Prüfung mit Recht für unnütz, da dergselbe, auch ohne ein begon- 
deres, förmliches Examen anzustellen, Gelegenheit genug hat, den Bildungs- 
Standpunkt des Candidaten von verschiedenen Seiten kennen zu lernen. Die 
anderweitigen Vorschläge aber schaffen einen 80 schwierigen und schwer- 
fälligen Apparat, dass die Ausführung sofort im Beginn auf die grögsten 
Schwierigkeiten und Bedenken stossen würde. Schon dass die Probelection, 
ingofern sie überhaupt begehrt wird, nicht an der Schule, an der der Can- 
didat gearbeitet hat, würde abgehalten werden können, dass also dem Can- 
didaten in einer besonders schwierigen Lage eine Leistung, von deren Aus- 
fall Seine Zukunft abhängt, zugemuthet wird, obwohl an einer golchen gelbst 
mancher erfahrene Lehrer voraussichtlich Scheitern würde, Scheint mir ein 
nicht zu unterschätzendes Bedenken zu erwecken. Ferner, wenn zu den 
an Centralpunkten „ sei es nun an den Sitzen der Provinzial-Schulcollegien 
oder in Berlin, abzuhaltenden zahlreichen Prüfungen, die obenein jedesmal 
mehrere Tage in Anspruch nehmen würden, da sie in einen gschriftlichen und 
mündlichen Theil zerfallen gollen, eine Anzahl von practischen Schulmännern 
berufen werden gollte, wie ist es denkbar, dass diegelben von ihren Schulen 
auf längere Zeit und in immerwiederkehrenden Fällen könnten entbehrt 
werden? wollte aber ein Turnus der Theilnehmenden stattfinden, dann würde 
wieder Jenes Gleichmass der Beurtheilung vicht erzielt werden können, 
dessen Nothwendigkeit einer der stärksten Gründe für die Forderung von 
Central-Prüfungscommissionen war. 
Und was endlich die einzelnen Theile der Prüfung und ihre Objecte 
anbetrifft, 80 wird der Vorschlag von Fritscbe gewiss als zu weitgehend, 
wenigstens in Betreff der mündlichen Prüfung erscheinen:; für die gchrift- 
lichen Relationen aber baben wir bereits innerhalb der Probezeit gelbst eine 
Stelle gefunden. 
Nicht genügender Ausfall des Probejahrs. 
Der Abschluss der Probezeit möge gegstaltet werden, wie er wolle, 
immer wird die Abgicht desselben darauf gerichtet sein, die Brauchbarkeit 
des Candidaten für geinen Beruf festzustellen. Der Fall, dass ein Candidat 
Sich in der Probezeit als 80 unbrauchbar erweist, dass er von dem Lehrer- 
berufe ganz abgedrängt werden muss, dürfte um 80 geltener Sein, Je mehr 
die Directoren der höheren Anstalten die von ihnen zur Univergität zu ent- 
lasSenden Schüler, die, ohne die nothwendige intellectuelle und Sittliche 
Befähigung zum Schulamt zu besitzen, sich diesgem widmen wollen, von
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.