Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts, Referat. 101 
zu vergleichen. Der Vergleich Soll und muſs von Anfang an den Unter- 
richt begleiten; je gröſser das durchgenommene Gebiet, über desto weitere 
Flächen wird der Vergleich Sich ausdehnen können, desto umfangreicher 
werden die dadurch entstehenden Reihen werden, der Vergleich schlingt 
die Fäden, welche von einem Felde des Unterrichtsgewebes zum andern 
üÜberschieſgen und 80 einzelne Flicken zu einer Einheit verbinden und 
dem Ganzen Fegtigkeit und Stetigkeit verleiben. 
Die konzentrischen Kurse Sind aber auch degshalb zu verwerfen, weil 
SIe, wie Schon oben angedeutet, der Oberflächlichkeit Vorschub leisten. 
Es ist ein gewils richtiger pädagogisScher Grundsatz, dem Schüler die 
Bewältigung von Schwierigkeiten nicht eher zuzumuten, als bis er dazu 
Im Stande ist, dann aber ihm auch nichts davon zu Schenken. Wer aber, 
wie Baenitz nach dem Vorgange von Lüben, dem Schüler auf einer Stufe, 
auf der ihm die AnuffasSung der Sinnfälligsten Merkmale noch Schwer fällt, 
Schon 80 Schwierige Objekte, wie Ingekten und andere wirbellose Tiere, 
zumutet, verführt ihn zur Oberflächlichkeit. Auch wird durch die Vor- 
wegnahme desSen, was doch auf einer höheren Stufe nochmals vorkommen 
muſs, das InteresSe leicht abgestumpft, ein Faktor, der beim natur- 
beschreibenden Unterricht immerhin Berücksichtigung verdient. Daher 
iSt den konzentrischen Kursgen der geradlinige Weg vorzuziehen d.h. 
der Weg, der, vom Leichteren allmäblich zum Schwereren übergehend, 
im allgemeinem dem System folgt, was ein Zurückgreifen auf früher 
Durchgenommenes und eine Ergänzung und Vertiefung desSelben 80 wenig 
ausschlieſst, wie die durchaus notwendige zeitweise Repetition alles 
Wesgentlichen. Daſs aber nicht der einfachste Organismus für das Ver- 
Ständnis des Schülers der leichteste ist, ergiebt Sich Schon daraus, daſs 
die einfachsten Liebewegen, alle mikroskopisch klein, Sich der Betrachtung 
des Anfängers überhaupt entziehen und ibm noch völlig unbekannt Sind. 
Vom Bekannten auszugehen und alles Neue möglichst an Bekanntes anzu- 
knüpfen, ist ein didaktischer Grundsatz, der Selbstverständlich auch für 
den naturbeschreibenden Unterricht und hier erst recht gilt, und den Ja 
auch Schon Lüben (Regel 2) betont hat. 
Einen entschiedeneren Fortschritt in der VerbesSerung der Lüben- 
Schen Methode, als ihn die Baenitzschen Lehrbücher aufweisen, einen 
Solchen, der zwar die oben getadelte Anlehnung der Methode an die 
logiSchen Kategorien Statt an pSychologische Gesetze, wie SIe aller Di- 
daktik zu Grunde liegen Sollen, festhält, aber die EKingeitigkeit und 
Übertreibung der Lübenschen Kurse begeitigt und dessen Methode auch 
Sonst vervollkommnet, haben die Herren Vogel, Müllenhoff und Kienitz- 
Gerloff in ihren methodischen Leitfäden gemacht. Sie haben in denselben
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.