Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts. Referat. 11 5 
Lehrstunden, bei der man, weil er weniger oder keine Korrekturen habe, 
für ihn gern das Maximum annehme, eine Erleichterung gewünscht, ein 
Wunsch, der wohl Berücksichtigung verdient und zumal jetzt bei dem 
Überfluſs an Lehrkräften Sich meist unschwer wird erfüllen lasSen, ohne 
für den naturbeschreibenden Unterricht mehr Kräfte heranziehen zu 
MmüSSen. 
7. Die dem naturbeschreibenden Unterricht zugemessene Zeit und geine 
Stellung im Gesamtunterricht. 
Kine wesgentliche Vorausetzung für die Erreichung irgend welcher 
Unterrichtsziele ist die Einräumung einer ausreichenden Unterrichts- 
zeit. Die Untersuchungen über den Zweck des naturbeschreibenden 
Unterrichts muſsten unabhängig von diesem Faktor geführt werden, doch 
kann er nicht unberücksichtigt bleiben. Das Thema Spricht Sich nicht 
darüber aus, ob die Unterrichtszeit als eine offene Frage oder von vorn- 
herein als bestimmt durch den Lehrplan vom 31. März 1882 anzugehen 
Sei. ThatsSächlich Scheinen die Referenten meist das letztere angenommen 
zu haben; es ist nur von wenigen Seiten der Wunsch ausgesprochen 
worden, dem naturbeschreibenden Unterricht eine gröſgere Stundenzahl 
einzuräumen; dagegen betonen mehrere Referate ausdrücklich, daſs die 
gegenwärtig bestimmte Unterrichtszeit ausreichend Sei. Bei der Kürze 
der Zeit, die Seit Einführung des neuen Lehrplanes verflosgen ist, würde 
es ebenso gewagt Sein, das Gegenteil zu behaupten. Auch kann über 
diese Frage nicht eher endgültig entschieden werden, als bis alle 
anderen Bedingungen, von denen der Erfolg des naturbeschreibenden 
Unterrichts abhängt, erfüllt Sind, und daſs dies zur Zeit noch nicht der 
Fall, möchte wohl Schon aus den vorigen Abschnitten einleuchten. An- 
genommen, die Ziele des naturbeschreibenden Unterrichts, wie gie eben 
in Abschnitt 3 aufgestellt Sind, würden zur Zeit nicht erreicht, auch da 
. nicht erreicht, wo alle Sonstigen Bedingungen zur Erreichung gegeben 
Sind, 80 würde man doch erst zu einer erneuten Prüfung der Ziele 
Schreiten müssen d. h. untersuchen, ob nicht diese vielleicht zu hoch ge- 
Steckt Sind, ehe es Sich darum handeln könnte, Änderungen im gegamten 
Lehrplan vorzunehmen, die ja nicht möglich Sind, ohne andere Unter- 
richtsgegenstände zu Schädigen. Wenn Ret. hier in Ermangelung von 
objektivem Material, Seine Subjektive Ansicht aussprechen darf, 80 wäre 
es die, daſs man die Ziele, die er für den naturbegchreibenden Unter- 
- richt in wegentlicher Übereinstimmung mit der Mebhrzabl der Fachlehrer 
und Lehrer-Kollegien aufgestellt, mit der jetzt zugewiegenen Stundenzahl 
- Wohl erreichen könne und werde, wenn erst an allen Anstalten die Hin- 
! 38
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.