Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

118 Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts, Referat, 
vorgeschrieben ist, auch für die Naturbeschreibung, die ihrer noch viel 
mehr benötigt ist, Platz greift*), anderergeits auch bei getrennten Coeten 
die Schülerzahl des einzelnen Coetus nicht mehr 40 und 50 beträgt. 
Man muſs Sich in der That wundern, daſs nur wenige der beteiligten 
Fachlehrer dies als eine grofse Erschwerung Ihrer Aufgabe empfunden 
haben und Abhilfe wünschen; aber man Spricht nicht gern Wünsche aus, 
zu deren Erfüllung vielleicht keine Aussicht ist. In Leobschütz ist auch 
das Lehrerkollegium dem Antrage Seines Referenten: „Kombinationen 
Sonst getrennter Coeten in den naturgeschichtlichen Stunden gind zu ver- 
meiden" einstimmig beigetreten. 
Auch die groſse Ungleichheit in der Vorbildung wird mehrfach 
als ein groſses Hindernis für das Fortschreiten der Klassge bezeichnet. 
Der auch von mehreren Lehrerkollegien angenommene Vorgschlag, die 
aufzunehmenden Schüler einer Prüfung auch in der Naturbeschreibung zu 
unterwerfen, wird gewiſs auch in weiteren Kreisen Beifall finden, wenn 
man Sich auch grofse Erfolge nicht versprechen kann. Über mehr als 
einiges naturgeSchichtliche Gedächtniswerk werden die Prüflinge aus der 
privaten Vorbereitung doch nur Selten verfügen. Allgeitigen Beifall findet 
es, den naturbeschreibenden Unterricht zu unterstützen und die Kennt- 
nisSe der Schüler dadurch zu ergänzen, daſs die Schülerbibliothek ihnen 
gute naturwissSenschaftliche Schriften zur Verfügung Stellt. Es darf an- 
genommen werden, daſs dies an allen Schulen bereits gesSchleht. Aber 
die Neigung Solche Werke zu legen, dürfte doch nur bei den Schülern 
vorhanden Sein, die wahrhaftes Interesse an dem Gegenstand gewonnen 
haben, wenigstens kann man nur bei diesen vorausgSetzen, daſs Sie auch 
in den oberen KlasSen, wo die deutsche Litteratur Sie mächtig fesgelt 
und auch fesseln Soll, noch für naturbistoriSche Lektüre Zeit übrig 
haben. Unter der grofsen Auswahl von guten Büchern naturgegchicht- 
lichen Inhalts die für jede Stufe geeignetsten auszuwählen, muſs man 
den Fachlehrern überlassen.**) 
Themata naturbeschreibenden Inhalts für den deutschen Aufsatz, die 
der Ref. von Leobschütz vorschlägt, werden wohl in den anderen Lehrer- 
 
 
*) Nach dem Oster-Progr. 1887 wurde die Naturbeschreibung in kombinierter 
II unterrichtet: an den Gymnagien zu Groſs-Strelitz, Lauban und Sagan, an den Real- 
gymnagien zu Sprottau und Landesghut, an den Progymnasgien von Frankengtein, 
Freiburg, Löwenberg, Striegau,. Ratibor. In Sagan war die Naturbegchreibung 
der einzige, in Groſs-Strelitz und Lauban neben der Gegchichte der einzige Gegengstand, 
in dem die Coeten der II kombiniert waren. Das Spricht nicht dafür, daſs die Natur- 
beschreibung gich dort einer begonderen Gunst erfreut, 
**) Der EllendtSche Katalog für die Schülerbibliotheken höherer Lehranstalten 
bietet dafür eine gute Grundlage.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.