Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

Bestrebungen auf Herstellung der Einheitsschule. Referat. 7 
Samtbegitz an Körperlichen, geistigen und Sittlichen Kräften und Werten 
der Menschheit der Jugend übermittele, daſs Sie in diesem Sinne Trägerin 
der Kultur Sei. Er will daher, und das ist kongequent, daſs die Schule 
in ewigem Flusse Sei und die Aufschrift trage navro 67, und beklagt 
Sich bitter darüber, daſs trotz der geschichtlichen Ereignisse von 1864 
bis 1871 in der Schule noch alles beim Alten 8ei; „1885 wie 1850 das 
nämliche öde Kinerlei!" Wir können die Begriffsbestimmung Jacusiels 
annehmen, Seinen Folgerungen aber nur entgegen treten, 
Alles Vergangene hat nicht bloſs, worauf es bei dem Unterricht zu- 
erst ankommt, vor der Gegenwart den Vorzug, klar und fest bestimmt 
und abgeschlosgen zu Sein: Sondern die Vergangenheit ist und bleibt Stets 
ein unentbehrliches und unvertilgbares Glied der allgemeinen Mensgch- 
heitsentwickelung, eine Stufe, auf der jede folgende ruht; die Beschäſtigung 
mit dem Altertum zeigt vor allem dies dem Gymnasgiasten, daſs uns Jene 
frühere Stufe, jenes verketzerte Griechen- und Römertum viel näher liegt, 
als diejenigen glauben können, die nur von vergilbten Blättern der Ver- 
gangenheit Sprechen. Denn -- das erkennt die Jugend bald -- die Alten, 
Sokrates, dachten, wie wir Selbst, und das, worin gie anders dachten, 
anders handelten, als wir, wird zum fruchtbarsten Gegenstande der Er- 
örterung. Der Alten Sprache, bildende Kunst, Dichtkunst Sind wohl Vver- 
Schieden von der unsrigen, aber nicht in dem Sinne, dals Sie etwas uns 
Fremdes, Widerstrebendes enthielten: es ist vielmehr auch dort Geist von 
ungerm Geist, Fleisch von unsgerm Fleisch, und den Satz der Alten -- 
nihil humanum a me alienum puto -- wenden wir gern und mit Recht 
auf das Altertum Selbst an. Die Beschäftigung mit dem Altertum wird 
freilich kein verständiger Lehrer 80 betreiben, daſs der Sinn der Jugend 
der Gegenwart abgewendet und entfremdet würde, vielmehr 80, daſs er 
mit fruchtbaren Anregungen für Sie erfüllt und Stets auf Sie hin- 
gewlesen wird. 
B. Gegen die einzelnen Fächer. 
a. Alte Sprachen. 
Vor allen Sind die klassSiSchen Sprachen den heftigsten Anfeindungen 
ausgegetzt. Nohl S8. 31 läſst laute Klagen darüber erSchallen, daſs 
wegen des Lateins die anderen Unterrichtsgegenstände leiden müſsten, 
und S. 33, daſs der Betrieb des Lateinischen allein Schuld 8ei an den 
Schlechten Censguren, dem hohen ProcentSgatz der Nichtversetzten, an der 
leidigen Notwendigkeit, die Schüler durch Privatstunden fördern zu 
JasSen, Sowie an dem aus der berechtigten Langeweile Sich ergebenden 
Hang zum Wirtshausbeguch; dazu Kommt, meint Nohl, daſs die Direk-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.