Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

136 Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts, Referat. 
nötigt, die übrigen Familien nur übergichtlich (deduktiv und analytisch) 
darzustellen, wobei ja allerdings Wwesgentlich zu Statten kommt, daſs 
einige Reprägentanten für jede Familie auf früheren Unterrichtsstufen 
vorgekommen Sind. Wenn deren Merkmale nach dieser längeren ZwiSchen- 
zeit nun dem Schüler noch völlig gegenwärtig wären, d. h. mit anderen 
Worten, wenn die Familienverwandtschaft als das Wesgentlichste von 
vornherein und bei jeder Gelegenheit betont worden wäre, als das einzige 
Mittel, Sich das jetzt notwendige Material dauernd einzuprägen, 80 möchte 
ja auch gegen diese deduktive Übergicht kaum etwas einzuwenden Sein, 
Aber richtiger und ersprieſslicher wäre es ungeres Erachtens, wenn das 
LinneSche System nicht wie ein fremder Keil das früher Gewonnene und 
jetzt Notwendige getrennt hätte. 
Baenitz und Bail geben Sich gar nicht erst die Mühe, die Kenntnis 
des natürlichen PflanzensyStems auf einem anderen als deduktiven Wege 
dem Schüler zu übermitteln. In ihren Lehrbüchern ist zwiSchen dem 
Kurgus, der mit dem Linneschen System abschlieſst und darin gleichsam 
gipfelt (Kursus I und II bei Baenitz, 1, II und II bei Bail), und dem 
folgenden Kurgus eine tiefe Kluft, die zu überbrücken dem Lehrer völlig 
überlasSgen wird. Das heiſst Sich die Sache doch etwas zu leicht machen, 
wenn man dem Lehrer ein Führer gein will auf dem Gebiete der 
botanischen Unterrichtsmetbodik. Die folgenden Kurse, welche die 
Kenntnis des natürlichen SyStems vermitteln Sollen, Sind nämlich bei 
Baenitz und Bail gerade 80 SyStematisch gehalten, wie bei Schilling, 
nur, namentlich bei Bail, weit weniger übersichtlich und vollständig.*) 
So möchte wohl zur Genüge gezeigt Sein, daſs das LinneSche System 
in der Weise, wie es überwiegend und begonders nach dem Vorbilde 
der besten methodischen Lehrbücher benutzt oder richtiger von V an 
dem Unterricht wegentlich zu Grunde gelegt wird, nicht nur entbehrlich, 
Sondern Sogar Schädlich ist, weil es den organischen, auf der Natur der 
kindlichen Seele gegründeten Fortschritt des botanischen Unterrichts 
unterbricht und in eine falsche Bahn drängt, die vom wahren Ziele 
abführt.**) 
*) Die Übergichtlichkeit und Vollständigkeit oll in 8 49 nachgeholt werden, wo 
das Decandollesche Pflanzensystem mit den dürftigsten Familienmerkmalen gegeben 
und in Form von Fuſsnoten ebenso die wichtigsten Gattungen und Arten angeführt 
Sind. Soll diesge Übergicht gleichsam als Lexikon zum Nachschlagen benutzt werden ? 
Wozu Sie eigentlich nutzen Soll, ist nicht ergichtlich. 
38) Wollte man zu dieger Forderung des Ref., das Linnegche S. zurückzudrängen, 
bemerklich machen , daſs ja die neuen Lehrpläne dasgelbe fordern, 80 braucht er nur 
auf den Wortlaut der Bestimmungen hinzuweisen. Diegelben Sprechen nur von der 
Kenntnis des Linnegehen 8,, bestimmen aber weder, auf welcher Stufe Sie vermittelt
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.