Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

Bestrebungen auf Herstellung der Dinheitsschule, Referat. 9 
Unterbaues in den unteren und mittleren Klasgen Sei, oder ob nicht das 
Latein dann lieber ganz gestrichen werden Solle. 
Und was das Griechische anbetrifft, 80 Steht der Zähigkeit, mit der 
vielwiegende Stimmen des deutschen EKinheitsSchulvereins dafür eintreten, 
die Leichtigkeit gegenüber, mit der dassSelbe von andern preisgegeben 
wird, wie von Paulsen, nach dessgen Urteil einzig durch Entäuſsgerung 
auch des altklasSiSchen Gymnagiums vom GriechisSchen als einem obliga- 
torischen Unterrichtsfach die unabweigliche Reform bewerkstelligt werden 
kann und muſs, und die entschiedene Verurteilung, die das Griechische 
auf eben jener Vergammlung u. a. von Seiten Krummes erfahren hat. 
Auch Otte „Das Gesamtgymnasgium" 8. 14. 15 äuſsert Sich wenig Schonend, 
wenn er Sich beklagt, daſs, obwohl es nicht möglich gei, ein Volk durch 
den Betrieb Seiner Sprache besger kennen zu lernen, man doch In Be- 
ziehung auf das Griechische noch an dieSer Phrase festhaltfe. Das 
Gewicht und der Ernst dieser Klage wird freilich bedeutend gemindert, 
wenn man ihn S8. 16 im Widerspruch mit jener Äusgerung Sagen hört, 
daſs von den beiden Sprachen, die auf Seinem GegamtgymnasSium 
betrieben werden Sollen, die eine als grammatisches Rückgrat zu dienen 
habe, während bei beiden nebenbei auch das Verständnis der fremden 
Eigenart nach Kräften zu erreichen Sel. 
Die Gründe für den Betrieb der alten Sprachen Sind 80 oft ent- 
wickelt und auch neuerdings von den hauptsächlichsten Vertretern 
der Einheitsschulidee mit Eifer verfochten worden, dass es hieſse Eulen 
nach Athen tragen und den Raum dieser Berichterstattung ungebührlich 
ausdehnen, wenn bier nochmals in eine Verteidigung der alten Sprachen 
als trefflichster Unterrichtsgegenstände, inSbesondere des Griechischen 
eingetreten werden Sollte. Nur das eine will ich noch hervorheben, daſs 
die Gegner oft Selbst unabsichtlich eine Waffe zur Verteidigung des von 
ihnen Angegriffenen liefern, wie Nohl, der, wie oben angeführt, von dem 
notwendigen Gange durch die harte Schule altsprachlicher Studien Sprichtund 
diesen gegenüber 80mit die anderen Fächer als leichtere Ware kennzeichnet. 
Was aber das Hebräische betrifft, um dies wenigstens mit einem 
Wort zu Streifen, 80 iSt es Schwer, den von manchen gerade auf Be- 
kämpfung dieges Unterrichtsgegenstandes verwandten Lifer zu verstehen, 
wenn man erwägt, daſs es immer nur wenige Sind, die in den beiden 
oberen Klasgen an diesem Unterricht teilnehmen, und daſs erfahrungs- 
mäſsig diejenigen, welche infolge der darauf verwandten Mühe eine 
Schädigung ihrer Leistungsfähigkeit für die obligatoriSchen Fächer 
merken, ihn wieder aufgeben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.