Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

1. 
Donnerstag, den 24. Mai 1888. 
Über Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts. 
Vorgitzender: Provinzial-Schulrat Hoppe. 
Protokollführer: Direktor Dr. Kirchner und 
Oberl. Prof. Dr. Höhne. 
Referent: Realgymnagialdirektor Dr. WosSsgidlo. 
Korreferent: Gymnagialdirektor Dr. Eitner. 
 
Nach Verlesung und Feststellung des Protokolls der vorigen Sitzung 
wird zur Verhandlung des zweiten Themas übergegangen. 
Der Referent bittet folgende Druckfehler im Referat zu ver- 
bessern: Seite 116, Zeile 8 von oben „vor" statt „von; Seite 132 Zeile 4 
von unten „meist" statt „nicht"; Seite 144, Zeile 14 von oben „Seiner 
Zeit Linn&" Statt „z. Z. Linne"; Seite 147, Zeile 8 von unten ist hinter 
„oSchüler" ein „nicht'" einzufügen ; Seite 160, Zeile 17 von oben „Hauy" 
Statt „Haug“. Im Ansgchluſs an die zur Sprache gebrachten Druckfehler 
bittet der Referent, daſs dem jedesmaligen Berichterstatter die Druck- 
bogen zur ersten DurchSicht zugesandt werden. 
Geb. Reg.-Rat TSchackert bemerkt, daſs damit ein Verguch ge- 
macht werden könne; daſs aber der Erfüllung dieses Wunsches Schwierig- 
keiten entgegenstünden, da der Druck in Berlin besorgt werde. 
Nachdem Reg.-Rat Sander bemerkt hat, daſs der Ref. Haake in 
Bunzlau (vgl. S8. 82) nicht wisSenschaftlicher Hilfslehrer, Sondern ordent- 
licher GymnasSiallehrer Sei, dankt der Ret. der Aufsichtsbehörde, . daſs 
entgegengeSetzt dem Verfahren im Jahre 1873 diesges Mal ein Fachmann 
mit dem Referat über die Behandlung des naturwisSensSchaftlichen Unter-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.