Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts, Protokoll, 193 
Reier wendet Sich gegen den AussSpruch des Korref., daſs etwas 
besser als nichts Sei. Da den Schülern heimische und Stereometrische 
Anschauung fehle, 80 8ei der mineralogische Unterricht fruchtlos, und 
die Zeit könne besser für Zoologie verwendet werden. Ihm Seien nicht 
Kenntnisse, Sondern Schulung die Hauptsache. 
Sander bittet die These 9 wegzulasgen in Rücksicht auf die ver- 
Schiedenen Vorausgetzungen, unter denen mineralogiScher Unterricht an 
den verschiedenen Schulgattungen erteilt werde. 
Eckardt fragt, ob die Mineralogie an GymnasSien in den phySgika- 
liSchen Stunden getrieben werden Solle. 
Der Referent will ein Vierteljahr von der Phygik in II an die 
Mineralogie abtreten, ebenso will Weck diesgen Unterricht möglichst 
weit hinausschieben. 
Altenburg will die Mineralogie in OIII beibehalten, weil durch 
Ihre Verlegung nach OIT der Unterricht überaus gestört würde. 
Fiedler läſst die These nur für Realanstalten gelten; er habe 
bereits erfreuliche Erfolge von mineralogischem Unterricht in OI wahr- 
genommen. Es handle Sich hier nicht um einen SyStematischen Unterricht. 
Bei der Abstimmung werden Sowohl die Veränderungsvorschläge, 
wie die These Selbst abgelehnt. 
Der Vorgitzende fragt, ob die Versammlung in die Beratung des 
von dem Korref. der These 10 beigegebenen Lehrplans eintreten will. 
Der Korref. 80wohl, wie die Vergammlung verzichten darauf. 
These 10 wird einstimmig angenommen, These 11 auf Antrag des 
Geh. Reg.-Rat TSchackert gestrichen, die Thegen 12 und 13 des Ref. 
und Thesge 14 des Korref. werden von der Majorität angenommen. 
Schluſs der Sitzung 2 Uhr 30 Min. 
Angenommene Thesen. 
1. Ziel des naturbeschreibenden Unterrichtes ist der Sichere Begitz eines zwar 
beschränkten, aber wohlgeordneten Maſses Zoologischer, botanischer und 
mineralogischer Kenntnisse, die den Schüler befähigen und anregen, diegelben 
auch Später Selbstthätig zu erweitern. 
2. Zur Erlangung dieger Fähigkeit bedarf es einer besonderen , durch anderen 
Unterricht nicht erreichbaren Schulung. | 
3. Der Schüler Soll an den ihm vorzuführenden Naturobjekten lernen: a) die 
Sinne richtig zu gebrauchen und zu üben, b) das Wegentliche vom weniger 
Provinz Schlezien, | 13
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.