Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

 
38 Bestrebungen auf Herstellung der Kinheitsschule, Referat. 
tagende konstituierende Vergammlung trat nach Anhörung zweier orlen- 
tierender Vorträge, nämlich Steinmeyers (Ideen der einheitlichen höheren 
Schule) und Hornemanns (Organigation der einheitlichen böheren Schule) 
über die von letzteren vorgeschlagenen Thesgen in Beratung. Diese 
lauteten: „1. Eine besonnene Schulreform darf nicht plötzlich eine Neu- 
ordnung des öffentlichen Unterrichts auf ganz anderer Grundlage erstreben, 
Sondern muſs die betreffenden Einrichtungen durch allmähliche Umbil- 
dungen mit den Forderungen der Gegenwart in Einklang zu bringen Suchen. 
2. Das Schulwesen bedarf vor allem der Vereinfachung; 80wohl die Ge- 
lehrtenschulen, wie die Schulen für den mittleren Bürgerstand, müssen 
in je eine Schule vereinigt werden. (Höhere und mittlere Einheits- 
Schule). 3. Weder das GymnasSium noch das Realgymnasium genügen 
den Anforderungen der Gegenwart völlig. Das Gymnagium ist durch 
teilweise Annäherung an das Realgymnagium 80 umzugestalten, daſs es 
wieder als wirklich allgemeine Vorbereitungsanstalt für alle Zweige ge- 
lehrter Fachbildung betrachtet werden kann. Dabei ist das GriechisSche 
in der gegenwärtigen Ausdehnung im ganzen zu erhalten, das LateinisSche, 
So weit nötig, zu beschränken". 
Bei der Abstimmung über die 1. These wurde ein zustimmender 
Majoritätsbeschluſs erreicht, hinsichtlich der 2. enthielten Sich 27 Stim- 
men, während 24 für die volle Kinheitsschule, 19 für eine Linheits- 
Schule bis UII waren; bei der 3. These fand eine Abstimmung überhaupt 
nicht mehr statt. 
Auf dergelben Versammlung wurden auch die Statuten des deutschen 
EKinheitssSchulvereins beschlogs8en, 8 1 in folgender FassSung: „Der Zweck 
des Vereins ist, für die innere Berechtigung einer Gymnagium und 
Realgymnagium verschmelzenden höheren Einheitsschule mit Beibehal- 
tung des Griechischen für alle Schüler einzutreten und auf die Herbei- 
führung einer Solchen hinzuwirken. Der Verein Stellt Sich zu diesem 
Zweck die Aufgabe, einen entsprechenden Lehrplan auszubilden, und an 
der Vervollkommnung der Lehrweise zu arbeiten. Er will durch Be- 
handlung der die Einheitsschule betreffenden Fragen in Wort und 
Schrift eine Klärung der Angichten über diegelbe, inSbesondere auch 
über ihr Verhältnis zu dem Sogenannten Berechtigungswesen herbei- 
führen." 
Auf der Versammlung*) des Vereins am 13. und 14. April 1887 in 
Halle wurden drei umfangreiche Vorträge von Meyer (Mathematik und 
*) Der Aufruf zur konstituierenden Versammlung war von 28 Männern unter- 
Schrieben worden, der zur Hallenger Versammlung von 75; unter diesen waren von 
den Unterzeichnern des ersten Aufrufs nur 19.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.