Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

80 Bestrebungen auf Herstellung der Einheitsschnle. Korreferat. 
Übertreibung, als der Schein erweckt wird, wie wenn der alten Schule 
die rechte Methode gefehlt habe und keine Sichtbaren Fortschritte in der 
methodischen Behandlung des Unterrichts zu verzeichnen wären. Man 
darf aber für die heutige Lehrerwelt, nicht bloſs was Pflichttreue, Kennt- 
nisse, Hingabe an die Jugend, Sondern auch was die Tüchtigkeit der Me- 
thode betrifft, dreist das Wort in Anspruch nehmen: queis zor arge» 
Er dueivoveg evy0ue9 eüvor. 
Es waltet dabei aber auch anderergeits eine nicht geringe Täuschung 
ob, wenn von einer Reform der Methode die Lögung aller Schwierigkeiten 
erwartet wird, die nun einmal in den gesteigerten Anforderungen an den 
höheren Unterricht liegen, oder in ihr gar die Vorausgetzung für einen 
neuen Schulorganismus, die höhere Kinheitsschule, gesucht wird. 
Ich will auch offen eingestehen, daſs man Sgelbst bei aller warmen 
Teilnahme und dem lebendigsten Interesse für einen methodischen Un- 
terricht und den Fortschritt in demselben erschrecken kann über „die 
erhitzten Phrasen, die übertriebenen Forderungen, das endloge Projekte- 
Schmieden", das Sich auf pädagogischem Gebiete breit macht, und fast 
als eine Krankheit der Zeit bezeichnet werden muſs. Man darf jedoch 
auch nicht in den entgegengegetzten Fehler verfallen und dem Naturalis- 
mus in der Pädagogik d. i. der Willkür das Wort reden. 
Wenn krankhafte Zustände vorhanden Sind, 80 gewinnt man am 
besten den Weg zur Heilung, wenn man die Urgachen einer Solchen Er- 
Scheinung aufsucht. Und wenn nun nicht alles trügt, 80 wird man der 
vornehmsten UrSache begegnen, wenn man gich die Frage vorlegt, ob die 
bisher übliche theoretische und praktische Vorbildung der Lehrer für das 
Lehramt wirklich allwegs genügt. Es will fast 80 Scheinen, als ob bei 
einer festeren Grundlegung der Theorie der Pädagogik und bei einer 
besser und Systematisch geleiteten AnpasSung der theoretischen Grund- 
Sätze an die Individualität in der Praxis Sich eine gröfsere Sicherheit 
und Übereinstimmung in den grundlegenden Maximen ausbilden und eine 
mehr Seminaristisch gehaltene Einführung in das Lehramt dem ganzen für 
das höhere Schulwesen berechneten pädagogischen Aufbau eine gröſfsere 
Stabilität verleihen würde. 
t 
Thesen. 
1. Kin allgeitiges, abschlieſgendes Urteil über den Wert der Bildung, welche 
das Gymnagium und das Realgymnagium gewähren, kann erst dann abgege- 
ben werden, wenn die Wirkung der revidierten Lehrpläne von 1882 in die 
Ergscheinung getreten und an einer Reihe von Jahrgängen ihrer Abiturienten 
erprobt gein wird.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.