Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in der Provinz Schlesien - 8=30.1888 (8)

Zie] und Methode des naturbeschreibenden Unterrichts. Referat. 85 
anderergeits der chemische Unterricht auf den Realgymnasgien (und Ober- 
realschulen) vielfache Einblicke in die Mineralogie und Pflanzen- und 
TierphySiologie eröffnet. 
Auch der Umstand, daſs, wie Strehlen erwähnt, die Lehranstalten, 
welche ihre Zöglinge für das praktische Leben vorbereiten, Selbstver- 
Ständlich der praktischen Verwertung der Gegenstände mehr Rechnung 
tragen, während anderergeits die zu WwisSenschaftlichen Berufen Vvorbe- 
reitenden Schulen die wisSenschaftliche Seite Schärfer ins Auge fasSen 
werden, darf für die richtige Beurteilung unseres Themas nicht ganz 
auſser Acht gelasSen werden, 
Auch diejenigen Referate indes, die diese Unterschiede hervorheben, 
wollen damit nicht eine nach den Anstalten getrennte Bebandlung der 
vorliegenden Fragen begründen, und auch die Referenten, welche Sich 
dabei auf das humanistische Gymnasgium beschränken, erklären ausdrück- 
lich, daſs nur der Mangel an einer über diese Schulart hinausgehenden 
Unterrichtserfahrung Sie zu der gedachten Einschränkung veranlasse. 
Hiernach liegt auch für mich kein Bedenken vor, die Frage nach 
Ziel und Methode des naturbeschreibenden Unterrichtes, zunächst 
wenigstens, als eine allen hier in Betracht kommenden Anstalten gemein- 
Same anzugehen und zu bebandeln. 
Verglichen mit den Referaten vom Jahre 1873, die unserem da- 
maligen Berichterstatter zu einer ziemlich Schroffen, ironisch gehaltenen 
Zurückweisung der zum Teil Sehr weitgehenden Forderungen der Fach- 
lehrer Anlaſs gaben, machen die diesmaligen Berichte einen durchaus 
gemäſsigten Eindruck. Referent erklärt Sich dies zum Teil dadurch, daſs 
die damals vorhandenen Wünsche durch den Lehrplan vom 31. März 1882 
in wichtigen Punkten erfüllt worden Sind. „Dem betreffenden Unterricht 
Sei", Sagt Groſs-Strelitz, „auf den GymnasSien eine Ausdehnung verliehen 
worden, welche dem bedeutenden Aufschwunge dieser Wissenschaften in 
der neuesten Zeit und deren Wichtigkeit für jeden Gebildeten in ge- 
nügender Weise Rechnung trägt." Aber wir werden uns Schwerlich irren 
mit der Annahme, daſs Seit jener Zeit auch die Anschauungen über Ziel 
und Methode des naturbeschreibenden Unterrichtes erhebliche Fort- 
Schritte gemacht, die Fachlehrer besger als früber das Erreichbare von 
dem Unerreichbaren, das der Schule Angemessene von dem darüber 
Hinausgehenden zu unterscheiden gelernt haben. . 
Daſs die naturgeschichtlichen Fachlehrer indes noch immer geneigt 
Sind, gich als eine ecclesia militans anzugehen und darum für verpflichtet 
halten, gewappnet auf dem Kampfplatz zu erscheinen, Sei es zur Abwehr 
gegen etwaige Angriffe, 3ei es zur Sicherstellung eines BeSiizes, den SIC
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.