Full text: Verhandlungen der ... Direktoren-Versammlung in den Provinzen Ost- und Westpreussen - 18=87.1911 (18)

Protokolle der Verhandlungen. 
Erste Sitzung. 
Thorn, den 20. Jum 1911. 
Vorgitzender Provinzialschulrat Prof Kahle, 
Schriftführer Gymnagialdirektor Ganske, Dit.-Eylau 
und Gymnagialdirektor Prof. Ziegler, Gumbinnen. 
Provinzial-Schulrat K ahle eröffnet die Versammlung und heißt die 
Teilnehmer willkommen. Er übermittelt die Grüße der beiden Oberprägi- 
denten Dr. v. Windheim und v. Jagow Sowie des Direktors des Provinzial- 
Schulkollegiums zu Danzig, Regierungs- Prägidenten Förster, und ihre 
Wünsgche für eins erfolgreiche Tagung. Sodann begrüßt er den Vertreter 
des Ministers, Geheimen Regierungsrat Professor Dr. Klatt, der trotz großer 
dienstlicher Belastung und häusglichen Leides herbeigeeilt sei, und Spricht 
ihm den Dank der Versammlung aus. Die Kollegen aus Ostpreußen heißt er 
besonders willkommen und fügt den Wunsch hinzu, daß die gemeinsame 
Tagung und der mannigfache Austausch der Gedanken und Erfahrungen 
den höheren Schulen der beid en Provinzen zum Segen gereichen möge. 
Endlich berichtet er, daß die früheren Mitglieder der Versammlung, Ge- 
heimrat Kruse und zehn im Ruhestande lebende Direktoren, freundliche 
Wüngche und Grüße gegsandt haben. 
Geheimer Regierungsrat Professor Dr. Klatt spricht Seine Freude 
aus, daß er habe kommen können. . Das reichhaltige Programm sei auf 
Seine Anregung hin noch durch drei Fragen vermehrt worden. Die Unter- 
richtsverwaltung lege Wert darauf, unmittelbar von den Direktoren zu 
hören, wie es in ihren Anstalten aussieht. Er bitte, offen und frei Sich zu 
äußern. Wichtiger als alle Beratungen aber s8ei es, daß die Herren unter- 
einander in nähere Verbindung kämen. Darauf erstattet Provinzial-Schul- 
rat Professor K a hle den Verwaltungsbericht an der Hand der Sschrift- 
lich vorgelegten Übergichten.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.