Full text: Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung - 5.1939 (5)

206 
Amtlicher Teil 
 
 
 
 
Nr. Auſſc<hrift de8 Buches Verſaſſer Verlag Preis Ve- 
RM merkungen 
3888. | Agrion. Die Geſchichte einer Libelle. Werner Heinen Berlin-Lichterfelde, 3, L 
Bermühler S v. 15 
30889, | Erp. Die Geſchichte einer Wildente. Werner Hagen Berlin-Lichterfelde, 3, L 
Bermühler S v. 15 
3890. | Im Riff. Meerwunder auf deutſcher Erde. | Batti Dohm Köln, Schaffſtein 0,85 S v, 13 
3891. | Vier Winter im ewigen Eiſe. Johann Auguſt Miertſhing | Köln, Schaffſtein 0,85 S v. 13 
3392. | In den Urwäldern und Alano38 von Süd- | Alexander von Humboldt | Köln, Schaffſtein 0,85 S v. 14 
amertta. (Eine Aus8wahl von Hans3 
Wohlbold.) 
3893. | Zur Wildnis ferner Wälder. Gerd Düesberg Berlin-Lichterfelde, 4, S v. 16 
Bermühler 
3894. | Jraniſche Reiſe. Eine Forſchungsfahrt | Walther Hinz Berlin-Lichterfelde, 4,80 L 
dur< das heutige Perſien. Bermühler S v. 15 
*3895. | Die ruheloſe Erde. Eine Geologie für | R. Gheyſelin> Berlin, Deutſcher Verlag geh. 6,75, L 
jedermann. geb. 8,75 S v. 8 
| (nur geb.) 
3896. | Das Doppelgeſicht Südafrikas. Fahrten | Hans Offe Stuttgart, Union 5,80 gs 
zwiſchen Walfijſchbai und Zululand. 
3897. | Eigenart engliſcher Kultur. A Joliday | Lore Liebenam Halle a./S., geh. 1,50 L 
in the Country. Gebauer-Schwetſchke 
3898. | Peer. Ein Schijal im Orient. Lotte- Stratil-Sauer Langenſalza, Belt 3 Sv. 12 
3899, | Japan und die Welt. Alfred Bohner Langenſalza, Belt 2, S L 
| v. 13 
33900. | Kolonien, Großdeutſchland8 Anſpruch. Karl Brüjch Berlin, Süßerott geh. 1,85, L 
geb. 3,-- S v. 15 
3901. | König, Lord8 und Gentlemen. Karl Heinz Absöhagen Stuttgart, Union 6,80 S L ; 
v. 1 
3902. | Mädel im Kriegsdienſt.. Eine Auswahl. | Suſe von Hoerner-Heinke | Köln, Schaffſtein 0,75 S (i. v. M) 
v. 
3903. | Ein Lausbub findet zur Technik. Georg Grillmayer Stuttgart, Loewe 3,80 S v. 13 
3904. | Schlag nach! Wiſſens8werte Tatſachen aus | Hr8g. von den Fachſchriſt- | Leipzig, . 4,- L 
allen Gebieten. Nachſchlagewerk. leitungen des Biblio- Bibliographiſches8 Inſtitut S v. 15 
graphiſchen Inſtituts 
 
 
 
 
 
Anmerkung: Die mit einem Stern verſehenen Bücher werden „empfohlen“, die übrigen gelten als „zugelaſſen“. 
Berlin, den 25. März 1939. 
Der Reichsminiſter für Wiſſenſchaft, Erziehung und Volksbildung. 
Im Auſtrage: Holſelder,. 
Bekanntmachung. -- E I11 a 730/39. 
171. Errichtung des Muſiſchen Gymnaſiums 
in Frankfurt a. M. 
1. Zur planmäßigen Förderung der muſiſchen 
und fünſtleriſchen Anlagen der Jugend errichte ich 
am 1, April 1939 in Frankfurt a. M. ein Muſiſches 
Gymnaſium mit dem Lehrplan der Oberſchule ſür 
Jungen. 
Damit ſchaffe ich erſtmalig eine Ausleſeanſtalt, 
in der künſtlerijch und vor allem muſikaliſch hervor- 
ragend begabte Jungen aus allen Schichten unſeres 
deutſchen Volkes ohne Rückſiht auf Stand und 
(RMinAmtsb[lDtſch Wiſſ. 1939 S. 202.) 
wirtſchaftlihe Lage ihrer Eltern von früheſter 
Jugend an geſammelt, gemeinſam erzogen und 
ausgebildet werden. Dieſes Muſiſche Gymnaſium 
hat neben der vollwertigen körperlichen und 
wiſſenſchaftlichen Ausbildung einer höheren Schule 
da8 beſondere Ziel, die muſikaliſch ſchöpferiſchen 
Kräfte unſeres Volkes ihrer naturgegebenen Be- 
ſtimmung zuzuführen. Wie jede andere höhere 
Schule ſchließt dieſes Gymnaſium ſeine muſiſch- 
gymnaſtiſch-wiſſenſchaftlihe Ausbildung mit der 
Reifeprüfung ab. Das Reifezeugnis dieſer Anſtalt 
iſt dem Reifezeugnis einer Oberſchule für Jungen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.