Full text: Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung - 5.1939 (5)

Amtlicher Teil | | 257 
 
Land [Seite 1.] 
 
 
Univerſität -- Ho<ſc<hule -- 
Anlage 2. 
Überſic<ht . 
über die Förderung des Hoc<ſhullehrerna<hwuc<hſes im Rechnungsjahr 193... 
(Runderlaß vom 13. April 1939 -- WA 760 (b) --.) 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
[Seite 2.] 
Bisher wurde eine 
Lehr- Jahres- , . 
Bewerber es Familien- [einkommen] eihilfe gewährt 
Lſd. verliehen 9 aus 
nv (Name und Vor- | Hoc<hſchulſtellung | Fakultät | Fachgebiet | durc<h Erlaß] Alter (Ribe ſonſtigen | in ver | in Höhe 
name) vom ... “ | Quellen | Zeit von 
(Habil. zahl) | (netto) | vom ... | jährlich 
vom ...) bis ... 
RM RM 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10a 10b 
[Seite 3.] 
Entſcheidung dex Lande3unterricht3verwaltung 
| Bemerkungen 
Beihilfe , (Höhe dex im Rechnungsjahre zur Verfügung 
für die eu . Ehrlich Kinderzuſchlag insgeſamt ſtehenden Mittel) 
vom ... bis... 
RM RM 
11a | 11b 116 12 
 
 
 
 
 
 
233, Englandaufenthalt für Lehrkräfte des 
Engliſchen. 
Der Deutſche Akademiſ<e Auzstauſchdienſt 
(Deutſche Pädagogiſche Auslandſtelle) e. V. iſt in 
dex Lage, einer Reihe von Lehrkräften des 
Engliſchen im Laufe des Jahres 1939 -- ohne 
Beſchränkung auf die Sommerferien =- einen 
mehrwöchigen Aufenthalt in den Heimen der 
Holiday Fellowship in England zu vermitteln. 
Begleichung der Koſten erfolgt in Reichsmark. 
Anfragen und Anmeldungen ſind unmittelbar 
an Herrn Joachim von Specht, Ambach am 
Starnberger See (Oberbayern), zu richten. 
Dieſer Erlaß. wird nur im RMinAmtsbl. 
DtſchWiſſ. veröffentlicht. 
Berlin, den 14, April 1939. 
Der Reichsminiſter 
für Wiſſenſchaft, Erziehung und Volksbildung. 
| Im Auftrage: Groh. 
An die Herren Oberpräſidenten (Abteilung für 
höheres Schulweſen), den Herrn Stadtpräſidenten 
 
der ReichShauptſtadt Berlin (Abteilung für höheres 
Schulweſen), den Herrn Reichskommiſſar für das 
Saarland in Saarbrü>en und die Unterricht8- 
verwaltungen der Länder (außer Preußen) 
einſchl. Oſterreich und die ſudetendeutſchen Ge- 
biete. = WT 2.5138 BE 111/39. 
(RMinAmtsblDtſch Wiſſ. 1939 S. 257.) 
Erziehung 
a) Für das Reich 
234. Reichsſportwettkampf der Hitler-Jugend. 
Am 20. und 21. Mai 1939 wird der Reichs8- 
jportwettfampf der Hitler-Jugend durchgeführt. 
Auf Antrag des Jugendführers des Deutſchen 
Reiches bin ich damit einverſtanden, daß die an 
den Wettkämpfen teilnehmenden Schüler und 
Schülerinnen am Sonnabend, dem 20. Mai, vom 
Unterricht befreit werden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.