Full text: Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung - 5.1939 (5)

Amtlicher Teil 
525 
 
Der Bürgermeiſter -- Oberbürgermeiſter -- 
der Stadt -- Gemeinde 
Der Kreisausſ<uß des 
Der Berufsſ<ulzwe>vePXbIND Maleleleleeeeeeieeeeeeüieee, 
Ort, Datum: 
 
 
 
An dD 
 
Nachdem Sie bisher durch gewiſſenhafte Erfüllung JZhrer 
Amtspflichten und dur<& Ihr VBerhalten in und außer dem 
Amt das bei der Begründung Ihres Beamtenverhältniſſes in 
Sie geſezte Bertrauen gerechtfertigt haben, erhalten Sie in- 
der Erwartung, daß Sie auch fernerhin dem Führer und dem 
Reich die Treue halten werden, mit dieſer Urkunde gemäß 
8 28 des Deutſ<hen Beamtengeſetes die Eigenſchaft 
 
 
 
als . auf Lebenszeit. 
(Amtsbezeichnung) 
- (Unterſchrift, Amtsbezeichnung) 
(Siegel) 
Beſtätigt: 
araanarerrarrannnareereeaaeararanen ) DEN eau. 19...... 
(Siegel) 
Im Auftrage des Reichs- und Preußiſchen Miniſters 
für Wiſſenſchaft, Erziehung und Bolksbildung: 
Der Regierungspräſident 
- Der Stadtpräſident der Reichshauptſtadt Berlin 
-- Abteilung für Berufs- 
Berlin, den 26. September 19539. 
| Der Reichsminiſter . 
für Wiſſenſchaft, Erziehung und Bolksbildung. 
Im Auftrage: Heering, 
 
 
An die Herren Regierungspräſidenten und den Herrn Stadt- 
präſidenten der Reichshauptſtadt Berlin (Abteilung für 
Berufs- und Fachſc<hulweſen), -- EK IVa 4869 Z 11a, EI, 
(Deutſch. Wiſſ. Erziehg. Volks8bildg. 1939 S, 524.) 
Volksbildung 
a) Für das Reih 
554, Staatliches Prüfungsamt für das Volks- 
büchereiweſen. 
In meinem Erlaß vom 7. Mai 1938 -- Vb 1057 (b) -- 
(Deutſch. Wiſſ. Erziebg. Bolksbildg. S. 247) hatte im mir vor- 
behalten, die Befugniſſe des Staatlihen Prüfungsamtes für 
das Bolksbüchereiweſen zu ergänzen und zu erweitern. Im 
Intereſſe der Sicherſtellung der Ausbildung für den Dienſt 
an volkstümlihen Büchereien und ihrer einheitlihen Durch- 
führung ordne ich hiermit bis zum Erlaß einer reichseinheitlichen 
Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Dienſt an volks- 
tümlihen Büchereien folgendes an: 
Das Staatlihe Prüfungsamt für das Bolksbüchereiweſen 
regelt die Ausbildung und den Einſatz des volksbibliothekariſchen 
Nachwuchſes im Reichsgebiet. Die Aufnahme von Anwärtern 
und Anwärterinnen für den Dienſt an volkstümlichen Büchereien 
erfolgt durc< das Prüfungsamt, das das Aufnahmeverfahren 
im einzelnen feſtſeßt. Das Prüfungsamt überweiſt die an- 
genommenen Anwärter und Anwärterinnen den Bücherei- 
ſc<ulen und den von ihm beſtimmten Ausbildungsbüchereien, 
Es ſeßt die Termine für- die ſtaatlihe Abſchlußprüfung feſt, 
regelt deren Durchführung auf Grund der geltenden Beſtim- 
mungen und erteilt die Abſchlußzeugniſſe. 
Dieſer Erlaß wird nur in Deutſch. Wiſſ. Erziebg. Volksbildg. 
veröffentlicht. 
Berlin, den 28. September 1939, 
Der Reichsminiſter 
für Wiſſenſchaft, Erziehung und Bolksbildung. 
Im Auftrage: Hied>e, 
An das Staatlihe Prüfungsamt ſür das Volksbüchereiweſen 
in Berlin W 350. -- Vb2328 ZI1la, 
(Deutſch. Wiſſ. Erziehg. Volksbildg. 1939 S. 525.) 
b) Für Preußen 
Sonſtiges 
535. Eleitriſche Maßeinheiten. 
Auf Grund des 8 10 des Geſetzes vom 1. Juni 1898, be- 
treffend die elektriſhen Maßeinheiten, ſind die folgenden 
Spannungswandlerformen zur Beglaubigung durch die Elek- 
triſ<en Prüfämter im Deutſchen Reiche zugelaſſen und iſt 
ihnen das beigeſezte Syſtemzeichen zuerteilt worden: 
Syſtem 5 5 » die Formen BSDOU 10/0,5 und BSDOU 20/0,5, 
Spannungswandler für dreiphaſigen Wechſelſtrom, her- 
geſtellt von der Koch & Sterzel Aktiengeſellſhaft in Dresden. 
Eine Beſchreibung wird in dem Amtsblatt der Phyſikaliſch- 
Techniſchen Reichsanſtalt und in der Zeitſchrift „Elektrizitäts- 
wirtſchaft“ veröffentlicht. Sonderdrue dieſer Bekanntmachung 
können von der Fran&hſc<en Berlagshandlung in Berlin W 62, 
Lüßzowplatz 1, bezogen werden, 
Berlin-Charlottenburg, den 23. September 19539. 
Der Präſident 
der Phyſikaliſc<-Techniſchen Reichsanſtalt. 
In Vertretung: Möller, 
(Deutſch. Wiſſ. Erziehg. Volksbildg. 1939 S., 525.) 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.