* gehalten am Stiftungsfeſt der Scheuten 'ſchen Anſtalt, | den 23ſten Mai, 1826. *) Ein Feſt der dankbaren Freude und Erinnerung verei»- nigt. uns heute, zu erneuern in unſern Herzen das Ano denken an einen Biedermann, deſſen Gemeinnügigkeit und Menſchenliebe ein Werk begründete , zu Nußen und „Frommen der nachfolgenden Geſchlechter, deſſen patrio- tiſche Fürſorge ſeinen Mitbürgern die erwünſchte Gele- genheit verſchaffen wollte , ihre Söhne gehörig vorbe- reitet , an Geiſt und. Herz gebildet und veredelt, dent bürgerlichen Leben entgegen führen zu können =- es iſi das Andenken an einen Mann, welcher als Begründer der höheren Stadtſchule allhier , in ihrer neuen Geſtal- tung zu verehren iſt == das Andenken an den vereh- rungswürdigen Stifter der Scheutewſchen Lehr- anſtalt, den Herrn Adam .Scheuten, weil. Bürger und Einwohner unſerer Stadt. Geſegnet mit Gütern der Erde, hielt er dieſe doch nicht höher , als die Gü- ter und Schäte des Geiſtes , als die Werke. der Wiſe x) Aus. dem u Programm zur Herbftprüfung 1827. M. » oi «rr Sw .