Inhalts-Verzeichnis des XVIII. Jahrganges . (1901-1902), | 1. Alſgemein Fädagogiſches und DidaKtiſches. Seite Einige Bemerkungen über den fremdſprachlichen Unterricht vom pſychologiſchen Standpunkt aus. Von A. M. Riſtow. . . . . . . . . . . . . 60 Das Allgemeindeutſch in Ausſprache und Schreibung. Von M. Telſhow. 97 Der Kunſterzichungstag in Dre8den. Von Hermann Ztſ<ner. . . . . 110 Da3 widerſinnige Penſum der Grundklaſſe. Von Werner Otto. . . . . 149 Pflicht, Jähzorn und -- Liebe?.. . . uiii in u . . 159 Das Verhältnis des Lehrenden zur Methode. Von Dr, phil. Cilla Böhm- Wendt ..„...... wobei io ioo ie 0 0 185 Die Bedeutung des Comenius für die Pädagogik unſerer Zeit. Von Dr, Heinr. Pudor. . . . . . . voor eo oe 190 Einige Bemerkungen zu Frl. Riſtows8 Äußerungen über den fremdſprachlichen Unterricht. Von M. Müller... . . u. uiii ie ie m 194 Volksſchule und Elternhaus. Von A. Niemann. . . u u 925 „Kann man Religion lehren?" Von Marie Hecht . . u u ius 284 Mädd<enbildung. Von M. Loeper-Houſſele . . . . . . . . . . . . 323 Zum Kapitel vom freien Willen. Von Bertha Jordan. . . . . . . . 401 „Bildungsnöte der Volksſchullehrer.“ (H. IJ.) Von M. Loepex-Houſſelle 420 Der Religion3unterricht in der Volk8ſchule. Von Marg. Wildenhahn 442. 494 Die Forſchung der Geſchichtsquellen. Von Dr. W. Bröking . . . . . . 447 Zur Reform der JugendlitteratW . ius is iii ur 481 Theſen zu dem Vortrage: „Warum: iſt die Einheitsſchule eine ſoziale, nationale und pädagogiſche Notwendigkeit?" Von Maria Liſ<hnews3ka. . . 511 Künſtleriſche Erziehung. Von M. Loeper-Houſſelle 521. 581. 614. 662. 703. 755 Ausgreiſende Gedanken über Volkserziehung. Von Dr. Heinr. Pudor . . 526 Zur Frage der ſexuellen Belehrung. Von E. Stiel . . . . . . . . . 572 Brauchen wir einen Katechiömu8? Von Herm. Itſchner. . . . . . . . 656 Waz3 iſt uns der Katechiömus wert? (Erwiderung.) Von Friederike Fri>e 842 Die Ausgeſtaltung des Haushaltung3unterrichts und die Fortbildungsſchule. VonM. Nonwvel. . ..... . ois ieie ieee oe bb 770 Wa3 kann die Volksöſchule zur Bekämpfung des Alkoholi3mus thun? Von Adelheid Tinzmai. . u. eis is is is ies 0 is bo ib 0 + + 819 Warum iſt die Einheitsſchule eine ſoziale, nationale und pädagogiſche Not- wendigkeit? Von Maria Liſchnewska. . . . u... 857 Die Heimat im Unterricht. Von Stiefelhagen, Kreisſhulinſpektor . . . 907 „Allgemeine Pädagogik.“ (Vorträge von Th. Ziegler). . . . . . 914. 952. 987 Zum Deutſch-Unterricht: über Behandlung von Poeſie. Von Dr.L. Bornemann 937 U. Unterricht. Anſchauungsunterricht in dr Muſik . . . u... 257 11. Schuſweſen, insbeſondere Mädchenſ<ulweſen. Die Reform der höheren Mädchenſchule und die Kinderpſyc<hologie auf der Bonner Verſammlung. Von E. Stiehl 1. -- Die elementare Grundlage des Hamburger Reſormſchulplanes. Von Dr. L. Bornemann 274. --- Die Überbürdung der Lehrerinnen. Von Maria Liſchnews8ka 290. -- Bemerkung zu „Überbürdung der Lehverinnen“. Von Dr. R. Wichmann 380, -- Gemeinſamer Unterricht der Geſchlechter in Weſtfalen. Von Laura Großgebauer 455. -- Berlin: Der neue Lehrplan für die Berliner Volksſchulen 466. --- Erläuterungen zu dem Entwurfe eines organiſchen. Aufbaues des Mädchenſchulweſens. Von Dr. Gerth- Bielefeld 650, -- Unſexe Schwachen. Von A. Zimmerli 689. -- „Was wird ans den in Hilfsklaſſen untergebrachten Schülern ?" 697. --- Was können wir Lehrerinnen thun, um der Errichtung obligatoriſcher Fortbildung3ſchulen für Mädchen die Wege zu ebnen. Von M. Schöneberg 989.