216 AusSzug aus d. Stellenvermittlungsregiſter d. Allg. deutſchen Lehrerinnenvereins. Lieder für Kinderherzen von Egon Hugo Straßburger, mit Bildern von Ernſt Liebermaun. 2. vermehrte Auflage. (2. u. 3. Tauſend) verlegt bei Ernſt Hoſmann & Co., Berlin 8W. 46. Preis geb. in Großquart 3,20 Mk. Die Arche Noah. Reime von Friß und Emily Kögel, mit Bildern von H. Eichrodt, O. Fikentſcher, A. Haueiſen, F. Hein, K. Hofer, H. v. Volkmann, Bertha Welte. Verlag von B. G. Teubner. Leipzig 1901. Dieſe beiden Bücher gingen mir kurz vor Schluß der Redaktion zu, daher kann ich jie heute nur anzeigen und aufs allerwärmſte empfehlen. Die Beſprechung folgt im nächſten Heft. doen mmm ne HI men mamenmennmmenn AusSzug aus dem Stellenvermittlungsregiſter de8 Allgemeinen deutſchen Lehrerinneuvereins, Centralleitung: Berlin %., Culmſiraße 5. 1. Für eine evangeliſche Familie in Spanien wird ſofort eine jüngere wiſſen- jhaſtlich geprüfte Lehrerin geſucht. 2 Mädchen von 12 und 6 Jahren, 1 Knabe von 8 Jahren. Gehalt 1200--1500 Fr., Familienanſchluß, freie Reiſe. 2. Eine Volköichule in Weſtpreußen jucht ſofort die zweite Lehrerſtelle mit einer Volksſchullchrerin zu beſeßen. Gehalt 800 Mk. und freie Wohnung. 3. Für eine Volk8mädchenſchule jn Oldenburg werden zum 1. Januar zwei Volksſchmlehrerinnen geſucht. Gehalt 950 Mk., Stelle penſion8berechtigt. Bei feſter Anſtellung 1100 Mk. 4. Eine evangeliſc<e Familie in ruſj, Polen ſuc<t zum 1. Januar eine evan- geliſche, wiſſenſchaſtlich geprüfte Erzieherin für ein circa 12jähriges Töchter<en. Auslandsſprachen erwünj<ht. Gehalt 1200 Mk., ſreie Reiſe, Familienanſchluß. 5. Für eine Kuratorinmſchule in der 'Mark wird zum 1. Januar eine jüngere, evangeliſche, wiſſenſchaftlich geprüfte Lehrerin zum Unterricht auf der Ober- ſtuſe geſucht. Gehalt 1200 Mk. eventnell mehr, Reiſe vergütet. 6. Für ein Lehr- und Erziehnng8heim in der Rheinprovinz wird ſofort eine evangeliſche, jüngere, wiſſenſchaftlich geprüfte Lehrerin geſu<t. Vertretung bis Oſtern, eventuell dauernd. Gehalt monatlich 60 Mk. bei freier Station. 7. Eine adelige evangeliſche Familie in Schleſien ſucht zum 1. Januar eine evangeliſche, wiſſenſchaftlich geprüfte und ſehr muſikaliſche Erzieherin für 2 Töcgter von 38 und 10/3 Jahren. Gehalt 750---1000 Mk 8. Für eine Privatſchule in Schleſien wird zum 1. Januar eine wiſſenſchaftlich geprüfte, evangeliſche Lehrerin ſür Mittel: und Oberſtufe geſucht. Gehalt 1200 Mk. 9. Eine adlige Familie im Harz ſucht ſofort eine wiſſenſchaftlich geprüſte Er- zieherin für 2 Töchter von 7 und 12 Jahren. Gute Sprachkenntniſſe, Muſik er- wünſcht. Gehalt 600 Mk., Familienanſchluß. 10. Eine evangeliſche Familie auf dem Lande, Provinz Poſen, ſucht zum 1. Januar eine jüngere, evangeliſche wiſſenſchaftlich geprüfte Erzieherin für 2 Töchter von 10 und 14 Jahren. Muſik erwünſcht. Gehalt 500 Mk. Die Adreſſen der Lehrerinnen und Stellen dürfen nicht weitergegeben werden. Nur Mitglieder des Vereins werden berückſichtigt. Dieſelben haben ſich al8 jol<he durch Einſendung ihrer Beitragösquittung für das laufende Vereinsjahr auszuweiſen, Beitrittserklärnungen ſind an die Kaſſiererin des Vereins, Frl. Gertrud Neſſelmann, Königsberg i./Pr., Trogheimer Kir<henplaß 2, dagegen Auf- träge, Stellengeſuche und Kommiſſionsgebühren an die Centralleitung zu richten. Adreſſe: Centralleitung der Stellenvermittelung de3 Allgemeinen deutſjc<en Lehrerinnenvereins Berlin W., Culmſtraße 5. = een in eder S on mmm nnn mire um